Hausnotruf - 
Für Ihre Sicherheit zu Hause rund um die Uhr

Der Hausnotruf des Deutschen Roten Kreuzes gibt Ihnen die Sicherheit, die Sie brauchen, um Ihre Selbständigkeit weiter zu bewahren.
Die Hausnotruf-Zentrale des Roten Kreuzes ist rund um die Uhr mit qualifiziertem Personal besetzt. Ihre lebenswichtigen Daten, wie Angaben über notwendige Medikamente, Anschrift Ihres Hausarztes und Ihrer Kontaktpersonen erscheinen bei einem Notruf automatisch auf dem Bildschirm des Computers in der Hausnotruf-Zentrale und geben uns notwendige Informationen zur schnellen Hilfe.
Im Notfall reicht ein Knopfdruck
Der DRK-Hausnotruf ermöglicht es Ihnen, im Bedarfsfall von jedem Punkt Ihrer Wohnung per Knopfdruck eine Verbindung zur Hausnotruf-Zentrale herzustellen. Kompetente, speziell ausgebildete Mitarbeiter des Roten Kreuzes nehmen Ihren Notruf entgegen und können mit Ihnen sprechen, auch wenn Sie nicht direkt am Telefon sind und der Hörer aufliegt. Im Notfall reicht ein Knopfdruck auf einem kleinen Sender, um die Verbindung zum Roten Kreuz herzustellen. Den Sender, kaum größer als eine Streichholzschachtel, können Sie bequem um den Hals, als Armband oder als Brosche bei sich tragen. Individuell mit Ihnen vereinbarte Maßnahmen werden unverzüglich eingeleitet. Diese reichen von der Verständigung von Angehörigen oder Nachbarn bis zur Alarmierung des Haus- oder Notarztes.

Weitere technische Hilfen im Alltag in Verbindung mit dem Hausnotruf
Wir beraten Sie gerne über weitere technische Hilfen im Alltag, um Ihre häusliche Situation sicherer zu gestalten. Darunter fallen zum Beispiel Fallsensoren, Bewegungsmelder für Menschen, die aufgrund einer Beeinträchtigung nicht mehr den Hausnotrufknopf drücken können, Klingelverstärker und diverses mehr. Lassen Sie sich von Ihrem örtlichen DRK- Hausnotrufbeauftragten über die unterschiedlichen Möglichkeiten beraten.

Was wird zur Teilnahme am Hausnotruf benötigt?
Voraussetzung für die Teilnahme am Hausnotruf des Deutschen Roten Kreuzes ist ein Telefonanschluss in der Wohnung (TAE-Anschluss) sowie eine Strom-Steckdose 220 V in der Nähe des Telefonanschlusses. Um alles weitere (Installation, Anschluss, Einrichtung und Einweisung) kümmern sich die Mitarbeiter Ihres örtlichen Roten Kreuzes.

Was kostet die Hausnotruf-Teilnahme?
Die Sicherheit, die Ihnen der DRK-Hausnotruf bietet, ist günstiger als Sie denken. Neben einer einmaligen Anschlussgebühr fällt eine geringe monatliche Teilnehmergebühr an. Unter bestimmten Voraussetzung kann die Teilnehmergebühr sogar bezuschusst werden. 

Nähere Informationen zum Hausnotruf und zur Hausnotruf- Urlaubsaktion erhalten Sie beim DRK Kreisverband Rhein-Neckar:

Ihr Ansprechpartner:

Deutsches Rotes Kreuz
      Kreisverband Rhein-Neckar / Heidelberg e.V.
      Rudolf-Diesel-Strasse 28

      69115 Heidelberg


Hans-Jürgen Florenz
( 06221 ) 90 10-33
( 06221 ) 90 10-60